Allgemeine Verarbeitungshinweise

Schritt 1

Lassen Sie die Platten auf Raumtemperatur akklimatisieren.
ACHTUNG: Die Sanierungsrückwände Kompakt müssen sich min. 24 h im Verpackungs-
karton vor Ort den klimatischen Verhältnissen anpassen.

Schritt 2

Die Untergründe müssen eben, trocken, sauber und tragfähig sein. Reinigen Sie bestehende Fliesen mit dem Grundreiniger. Bitte halten Sie die Verbundabdichtungs-Anforderungen (Dichtanstrich) der jeweiligen Länder ein.

Schritt 3

Die Platten können nun zugeschnitten und angepasst werden. Der mitgelieferte Verpackungskarton dient dabei als Maßschablone.

Schritt 4

Den Spezialkleber FK600 mittels Zahnspachtel auftragen und gleichmäßig verteilen. Die Duschrückwände 8 mm Universal können auch streifenweise mit einem Raupenabstand
von max. 25 cm verklebt werden.

Schritt 5

Die zugeschnittenen Platten in Position bringen und gleichmäßig andrücken. Bitte halten
Sie einen 3 mm Abstand zu allen festen Teilen ein (z.B. Boden, Decke, Anschlüsse, etc).
Teils sind die Profile im gleichen Arbeitsschritt anzubringen.

Schritt 6

Bringen Sie nun die Profile an und verkleben Sie diese mit Silikon.

Schritt 7

Die Montage kann sofort im Anschluss mit dem Anbringen der Silikonfuge fertiggestellt werden.
Genaue Verarbeitungshinweise entnehmen Sie bitte den Montageanleitungen.
Verarbeitsungshinweise Duschrückwand 8mm – Universal
Verarbeitsungshinweise Sanierungsrückwand 3mm – Kompakt

Ansprechpartner

Jürgen Glatzer
Graßnitz 162
8624 Aflenz
tel. 03863 24058
office@plattendesign.at

 Impressum Datenschutz